mobilezone führt Apple Pay ein

18.11.2019

Medieninformation

 

Regensdorf, 11. Juli 2016

mobilezone führt Apple Pay ein

Regensdorf, 11. Juli 2016 – Kunden können ab sofort in den über 125 mobilezone-Shops alle Produkte und Dienstleistungen einfach, sicher und vertraulich mit ihrem iPhone bezahlen.

Apple Pay vereinfacht den Zahlungsprozess und ermöglicht es dem Kunden seinen Einkauf schnell und sicher mit dem Handy ab zu schliessen. Dabei wird kein Portemonnaie und keine Karte mehr benötigt, bezahlt wird mit nur einer Berührung per Touch ID. „Wir freuen uns, als einer der Ersten die Zahlung mittels Apple Pay zu ermöglichen und damit unseren Kunden einen weiteren Service zu bieten“, so Markus Bernhard, CEO von mobilezone.

 

Bei der Verwendung einer Kredit- oder Debitkarte mit Apple Pay wird die Kartennummer weder auf dem Gerät noch auf den Apple Servern gespeichert. Dem Gerät wird eine einmalige Kontonummer zugewiesen, die verschlüsselt und sicher in den Sicherheitseinstellungen auf dem Gerät des Kunden gespeichert wird. Jede Transaktion wird mit einem einmaligen dynamischen Sicherheitscode autorisiert. Apple Pay ist einfach einzurichten und die Benutzer erhalten weiterhin alle Vergütungen und Vorteile einer Kredit- und Debitkarte. Die Bezahlung mit Apple Pay ist möglich ab den iPhone 6 Modellen und zu einem späteren Zeitpunkt mit dem iPhone SE und der Apple Watch.

 

 

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte:

Markus Bernhard     

Chief Executive Officer

mobilezone holding ag

+41 43 388 77 66

markus.bernhard@mobilezone.ch