mobilezone: Vollzug der Übernahme der SH Telekommunikation Deutschland GmbH

15.11.2019

Medieninformation

 

 

CH-Rotkreuz, 19. Juni 2019

mobilezone: Vollzug der Übernahme der SH Telekommunikation Deutschland GmbH

Rotkreuz, 19. Juni 2019 – mobilezone meldet den Vollzug der Akquisition der in Deutschland ansässigen SH Telekommunikation Deutschland GmbH, Köln und der Kapitalerhöhung von 4 Mio. Aktien aus genehmigtem Kapital.

mobilezone hat die Akquisition des in Deutschland ansässigen unabhängigen Online-Anbieters SH Telekommunikation Deutschland GmbH, Köln am 18. Juni 2019 erfolgreich vollzogen.

 

In diesem Zusammenhang wurde das Aktienkapital um 4 Mio. Aktien aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss der Bezugsrechte um CHF 40’000 auf CHF 447'812.13 erhöht, eingeteilt in 44'781’213 Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 0.01. Die Kotierung und der erste Handelstag der neuen Namenaktien an der SIX Swiss Exchange werden für den 24. Juni 2019 erwartet. Die Kapitalerhöhung erfolgte im Rahmen der Kaufpreiszahlung.

 

Durch den Vollzug der Akquisition wurden an die Verkäufer 4'466'376 Aktien übertragen und der Barkaufpreis von EUR 37.5 Mio. überwiesen. Die Verkäufer der SH haben sich im Rahmen einer Lock-Up Vereinbarung verpflichtet 50 Prozent der Aktien während zwei Jahren und die weiteren 50 Prozent während drei Jahren zu halten. Weitere Informationen zur Akquisition sind in der Medienmitteilung vom 10. Mai 2019 enthalten.

 

Die SH Telekommunikation Deutschland GmbH vermarktet als unabhängiger Online-Anbieter vertrags­gebundene Mobilfunkangebote. Mit der Übernahme festigt und stärkt mobilezone die Präsenz in Deutschland und insbesondere die Kompetenz im E-Commerce mit der Online Plattform www.sparhandy.de. Im Geschäftsjahr 2018 wurde ein Umsatz von EUR 517 Mio. mit einem normalisierten EBIT von EUR 10.1 Mio. erzielt. SH beschäftigt 250 Mitarbeiter.

 

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte:

Markus Bernhard

Chief Executive Officer

mobilezone holding ag

mobilezoneholding@mobilezone.ch