mobilezone gibt die Resultate des Bezugsrechtsangebots bekannt

15.11.2019

DIESE UNTERLAGEN SIND NICHT ZUR (DIREKTEN ODER INDIREKTEN) VERÖFFENTLICHUNG, VERTEILUNG ODER WEITERGABE IN DEN USA, IN KANADA, JAPAN ODER AUSTRALIEN ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERÖFFENTLICHUNG, VERTEILUNG ODER WEITERGABE UNZULÄSSIG IST, BZW. AN DIESE LÄNDER BESTIMMT.

 

 

Medieninformation

 

CH-Regensdorf, 23. März 2018

mobilezone gibt die Resultate des Bezugsrechtsangebots bekannt

mobilezone gibt im Zusammenhang mit der laufenden Kapitalerhöhung bekannt, dass Bezugsrechte für 8'573'352 neue Namenaktien bis zum Ende der Bezugsfrist ausgeübt wurden.

Dies entspricht 99.9 Prozent der maximal 8'585'516 angebotenen neuen Namenaktien. 12’164 neue Namenaktien, welche im Bezugsrechtsangebot nicht bezogen wurden, wurden im Markt verkauft.

 

mobilezone wird aus der Kapitalerhöhung einen Bruttoerlös von rund CHF 81.6 Mio. erzielen. Das Aktienkapital wird sich um CHF 85'855.16 auf CHF 407'812.13 erhöhen, eingeteilt in 40'781’213 Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 0.01. Die Kotierung und der erste Handelstag der neuen Namenaktien an der SIX Swiss Exchange werden für den 27. März 2018 erwartet. Die Lieferung der neuen Namenaktien gegen Bezahlung des Bezugspreises ist ebenfalls für den 27. März 2018 vorgesehen.

 

 

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte:

Markus Bernhard

Chief Executive Officer

mobilezone holding ag

mobilezoneholding@mobilezone.ch